Marketingideen für Hochzeitsfotografen

Als Hochzeitsfotografen erleben wir viele Hochzeiten und können somit unseren zukünftigen Brautpaaren Tipps und Empfehlungen für ihre Planung geben. Dabei sind uns drei Marketingideen für Hochzeitsfotografen eingefallen, die auch gut für dein Marketing und deine Bekanntheit sein können:

#1 Hochzeits-Podcast
Warum nicht einen Podcast aufnehmen, indem man den zukünftigen Brautpaaren Tipps zur Hochzeit aus der Sicht eines Hochzeitsfotografen gibt? Man baut das Vertrauen mit den zukünftigen Kunden auf und lässt immer wieder mal seine eigenen Kontaktinfos einfließen. Deine bisherigen Erfahrungen bei Hochzeiten sind unbezahlbar und werden sicher geschätzt!

#2 Hochzeits-Youtube Channel:
Vom Prinzip her auch hier dieselbe Idee wie im ersten Punkt, nur dass du durch das Videoformat noch viel mehr von deiner Persönlichkeit und damit auch deiner Einzigartigkeit zeigen kannst.

Marketingideen für Hochzeitsfotografen

#3 Überraschung am ersten Hochzeitstag
Oft sind die besten Werbeträger ehemalige Kunden. Warum daher nicht am 1. Hochzeitstag oder “nach verflixten 7 Monaten Ehe” (sei einfach kreativ) einen Brief oder ein kleines Geschenk an dein Brautpaar schicken. Fünf Euro für ein Bild in einem größeren Format als Geschenk sind sicher ein sehr gut investiertes Werbegeld.

Liebe Kollegen von uns (Marie und Michael Photography) gehen sogar noch einen Schritt weiter und schicken dem Brautpaar am Hochzeitstag zwei Briefe, die die Braut und der Bräutigam am Tag ihrer Hochzeit geschrieben haben und die Marie und Michael, dann an sich genommen haben. Na was glaubst du, was das für einen Eindruck hinterlässt. So macht man aus Kunden Fans!

Wir hoffen wir haben dir einen Gedankenanstoß gegeben und konnten dir helfen wieder einen Schritt nach vorne zu machen.

GLG
M&M

Keine Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar hinterlässt

Hinterlasse eine Antwort

  • (wird nicht veröffentlicht)