Heiraten in Venedig – unser kostenloser Guide für eure Hochzeit

Eine Hochzeit in Venedig könnte nicht märchenhafter sein. Venedig strahlt ein faszinierendes Flair für Verliebte aus und bietet eine einzigartige Kulisse für Hochzeitsbilder. Mit einer Venezianischen Hochzeit könnt ihr euren Traum von einer romantischen Hochzeit wahr werden lassen. Ob nur zu zweit in eurem Urlaub oder ob ihr mit Familie und Freunden anreisen, Venedig wird euch mit seinem Charme bezaubern.

Ihr wollt mit einer Gondel zum Standesamt? Euch unweit des Canale Grande das Ja-Wort geben? Und anschließend bei einem italienischen Abendessen auf eure Liebe anstoßen? Dann ist dieser Leitfaden mit Tipps und Tricks rund um Locations, Kosten, Rechtliches etc. für eine Hochzeit in Venedig unverzichtbar!

In unserem Leitfaden findet ihr jedenfalls die romantischsten Orte für eure Hochzeit in Venedig. Daher haben wir für euch die tollsten Locations zusammengefasst. Weiter verraten euch auch die beste Zeit des Jahres für euren großen Tag. Darüber hinaus findet ihr Informationen zu den rechtlichen Dingen, Anreise und Kosten.

Heiraten in Venedig: Das Standesamt

Eines der schönsten Standesämter der Welt liegt direkt am Canal Grande unweit der Ponte di Rialto im „Palazzo Cavalli“.  In diesem herrlichen Palast ist es ein besonderes Ereignis, sich das Ja-Wort zu geben! Der Balkon mit Blick auf die Rialto Brücke bietet eine unvergessliche Kulisse für einzigartige Hochzeitsfotos. Der Trausaal liegt mit seiner breiten lichtdurchfluteten Arkaden-Fensterfront im zweiten Stock des Gebäudes.

Die Anreise des Hochzeitspaares zum Standesamt erfolgt am besten per Boot. In Venedig gibt es dafür die weiße Taxi-Boote und elegantere Mahagoni Boote. Der Fahrpreis richtet sich nach Zeitaufwand und Entfernung sowie der Personenanzahl. Der Palazzo Cavalli hat einen eigenen Bootsanleger, so dass ihr mit einem Wassertaxi ankommen können und nach der Trauung mit der Gondel weiterfahren können.

Die beste Zeit für die Hochzeit in Venedig

Die beste Reisezeit für Venedig liegt in den Monaten April und Mai sowie September, Oktober und November. In dieser Zeit erwarten euch mildere Temperaturen und immer noch 5 bis 6 Sonnenstunden pro Tag. Die Hotelpreise werden günstiger und auch die Schlangen vor den Sehenswürdigkeiten werden erträglich. Zu dieser Zeit habt ihr die Gelegenheit in den Straßen unauffällige Details zu entdecken, die diese Stadt so zauberhaft wirken lassen. Im Herbst kommt es zwar häufiger zu Regenfällen und Überschwemmungen, aber auch diese haben ihren besonderen Charme. Die weit verbreiteten Gummistiefel bilden bunte Kontraste zu den graueren Tagen und bereiten euch direkt wieder gute Laune.

Gut zu wissen – Tipps und Tricks rund ums Heiraten in Venedig

Wenn ihr an eine Hochzeit in Venedig denkt, müsst ihr natürlich einige Dinge vorher planen und organisieren: Rechtliches, Kosten, etc.

Wir geben euch im Folgenden noch einige Tipps rund ums Heiraten in Venedig:

Rechtliches rund um’s Heiraten in Venedig

Zum Heiraten in Venedig sind  folgende Dokumente erforderlich, die nicht älter als sechs Monate sein dürfen:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Internationale Geburtsurkunde des Bräutigams und der Braut. Sie wird vom Standesamt eures Geburtsortes ausgestellt.
  • Internationales Ehefähigkeitszeugnis. Dieses wird im Standesamt eures aktuellen Wohnsitzes ausgestellt.
  • Internationaler Auszug aus dem Eheregister, die Auskunft über geschiedene Ehen gibt.

Für eine standesamtliche Hochzeit in Italien sind zwei Trauzeugen gesetzlich vorgeschrieben. Wir sind natürlich gerne eure Trauzeugen, wenn ihr niemanden mitbringen wollt 😉

Nach der Hochzeit in Venedig erhaltet ihr eine internationale Heiratsurkunde. Dieses Dokument ist mehrsprachig und wird in der EU anerkannt. Bezüglich des Namens für die geschlossene Ehe gilt das Namens- und Familienrecht des jeweiligen EU-Landes.

Kosten für eine Hochzeit in Venedig

Ein wichtiger Punkt sind auch die Kosten, die auf euch zu kommen werden. Grundsätzlich kann man auch in Venedig mit sehr unterschiedlichem Budget heiraten, eine schöne Kulisse und meistens auch gutes Wetter bekommt man ohne Mehrkosten dazu.

Wir haben für euch in dem Beitrag einfach mal ein paar Erfahrungswerte zusammengestellt mit denen ihr kalkulieren können, so dass ihr einen ungefähren Richtwert habt, was eine Hochzeit in Venedig kosten wird.

  • Gebühren Standesamt: zwischen € 600 und € 1.300 je nach Uhrzeit und Tag
  • Haare und Make-up: zwischen € 250 und € 600
  • Weddingplanner: zwischen € 1.500 und € 2.500
  • Blumen: zwischen € 800 und € 1.000
  • Essen: zwischen € 80 und € 120 pro Person
  • Band: zwischen € 2.500 und € 4.000

Die angegebenen Preisbeispiele sind Mittelwerte die unseren Erfahrungen entsprechen und können dementsprechend variieren.

Anreise

Ihr erreicht Venedig auf (fast) allen Verkehrswegen. Ob mit dem Auto, im Bus, per Zug oder mit dem Flugzeug – für dieses Reiseziel kann jeder Besucher sein bevorzugtes Verkehrsmittel auswählen.

Pakete für eure Hochzeit in Venedig

Konnten wir euch überzeugen in Venedig zu heiraten?

Was in jedem unserer Paket enthalten ist:

  • mehrstündige & ganztägige Fotografie-Pakete
  • 2 Fotografen (Manuela & Martin)
  • Unterstützung bei der Planung und der Suche nach Dienstleistern, die zu eurem Stil passen.
  • Bearbeitete Bilder mit maximaler Auflösung.
  • Alle Reisekosten inklusive!

Wir sind auf alle Fälle gerne mit dabei! Kontaktiere uns einfach und wir lassen Euch alle Preispakete ganz unverbindlich zu kommen.

  • TT Punkt MM Punkt JJJJ
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Heiraten am Gardasee mit Blick über Malcesine

Fazit

Wir haben Euch in diesem Beitrag Tipps und Tricks für eine Hochzeit in Venedig zusammengefasst. Nun liegt es an Euch, euren Tag dort zu planen und ein unvergessliches Fest mit Freunden und Familie zu feiern! Abschließend freuen wir uns natürlich sehr auf eure Anfrage.

Keine Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar hinterlässt

Hinterlasse eine Antwort

  • (wird nicht veröffentlicht)